Aktion "Rettet den Stadtwald"

Wir über uns

Liebe Bürgerinnen,
liebe Bürger der Stadt Bad Hönningen,

wie Sie sicher wissen, hat die Verbandsgemeindeverwaltung bei der Fortschreibung des Flächennutzungsplans nördlich des Hauptwanderweges Hö 2 auf dem Frammerich ein Sondergebiet Windenergie vorgesehen, in der Kernzone des Naturparks Rhein-Westerwald gelegen. Es ist die Errichtung von fünf Windenergieanlagen (WEA) - nach Definition des Bundesverwaltungsgerichts ein Windpark - im Bad Hönninger Stadtwald vorgesehen. Hinzu kommen auf Rheinbrohler Gemarkung noch vier WEA.

Auch wenn wir dem Ausbau der erneuerbaren Energie grundsätzlich nicht entgegenstehen, so sollte die Natur nicht durch ein wirtschaftlich fragliches Projekt durch Roden von über 100 Jahre altem Baumbestand von Buchen und Eichen derart geschunden werden. Die unverfälschten und natürlichen Reize der lebendigen Natur sind somit dahin.

Man kann dem Bergsteiger Reinhold Messner mit der untenstehenden Aussage unumwunden beipflichten:

Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will: Die Natur.

Wir wollen, dass die vom Wald ausgehende Ruhe in uns selbst weiterhin ein Ruhigwerden erzeugt und weiterhin unsere Sinne schärft.

Ihr Team
Aktion "Rettet den Stadtwald"

 

 

info@stadtwaldrettung-bad-hoenningen.de