Aktion "Rettet den Stadtwald"

Unsere Forderungen

Nach den Beratungen und Entscheidungen der Anregungen und Einwendungen im Zuge der Fortschreibung des Flächennutzungsplans durch die kommunalen Gremien ist als nächster Schritt für den Windpark ein genehmigungsrechtliches Verfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) erforderlich (s. Entscheidung Bundesverwaltungsgericht vom Juni 2004).

Hierbei sind aus derzeitiger Sicht folgende Fragen nachvollziehbar zu beantworten:

  1. Fundierter Nachweis der Windverhältnisse an den einzelnen Standorten in Form von einjährigen Windmessungen (wie viel Wind weht wann in welcher Höhe?).
  2. Daraus folgernd, welche WEA ist für den Standort überhaupt geeignet?
  3. Umweltverträglichkeitsprüfung mit Aussage über Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.
  4. Konzept der Wegeinfrastruktur.
  5. Welche Maßnahmen sind erforderlich, um den Windstrom ins Netz einzuspeisen.
  6. Detaillierte externe und unabhängige Wirtschaftlichkeitsprüfung unter Beachtung der realen Windleistung.                                

Bei der Klärung all dieser Fragen ist die Bürgerschaft einzubinden und umfassend von der Verwaltung zu informieren.

info@stadtwaldrettung-bad-hoenningen.de